Adventsingen der Selbsthilfe Tirol in der Klosterkirche

Traditionelle Klänge der Tristacher Sänger, Kirchenmusik Koller und Geschwister Walder.

Geschwister-Walder
Schwesternchor v.l.: Karin Walder, Gertrud Walder, Anita Walder-Wibmer, Maria-Luise Walder und Elfriede Lukasser-Walder

Besinnliche Stimmung in den letzten Adventstagen möchte die Selbsthilfe Tirol mit „Und wir sehen schon den Stern“ erzeugen. Das Adventsingen findet am Freitag, 20. Dezember, in der Klosterkirche St. Marien in Lienz statt. Mit dabei werden die Tristacher Sänger, ein reiner Männerchor, die Kirchenmusik Koller, die unter anderem Geige und Querflöte erklingen lassen und die Geschwister Walder, ein Frauenchor, sein. Als Sprecherin führt Brigitte Raneburger mit weihnachtlichen Texten durch den Abend.

Eintritt sind freiwillige Spenden, mit dem Erlös unterstützt die Selbsthilfe chronisch Kranke und Behinderte, Eltern kranker oder behinderter Kinder, Menschen mit Sucht- oder psychischen Erkrankungen und deren Angehörige sowie Senioren und Trauernde. Die Veranstalter freuen sich über jeden noch so kleinen Betrag, da jede Hilfe zählt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren