Bahn frei für Rodler von der Dolomitenhütte

Eine 3,5 km lange präparierte Strecke steht den Wintersportlern ab sofort wieder zur Verfügung.

Rodeln-Dolomitenhütte-2
So viel Schnee wie 2012 liegt auf der Strecke von der Dolomitenhütte zum Kreithof zwar noch nicht, dank Präparation reicht es jedoch schon zum Rodeln.

Seit Freitag, 13. Dezember, ist sie wieder befahrbar, die Rodelstrecke von der Dolomitenhütte zum Kreithof. Möglich gemacht haben das allen voran Max Lugger und „Stabinger’s“ vom Kreithof: Von der in 1602 m hoch gelegenen Hütte präparierten und planierten sie mit drei Traktoren und zwei Streuwägen Schnee bis zum Gasthof. Ab sofort ist daher zwar der Verkehr oberhalb des Kreithofs für private PKW’s eingestellt, dafür steht Skifahrern, Rodlern, Fuß- und Schneeschuhgängern die Strecke von 3,5 km wieder zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten der Rodelstrecke sind unverändert wie im letzten Jahr: Täglich von 12.00 – 12.45; 15.15 – 17.45; 21.15 – 21.45 und 22.45 – 24.00 Uhr. Am Vormittag ist die Bahn ebenfalls befahrbar, hier bittet Hans Themessl, Obmann der Bringungsgemeinschaft, jedoch um besondere Vorsicht, da zu dieser Zeit die Strecke für berechtigte Kraftfahrzeuge ebenfalls geöffnet ist.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren