Jahressubvention für Rapid Lienz genehmigt

Mit maximal 25.000 Euro unterstützt die Stadt Lienz Rapid in der Spielsaison 2013/14. Dem Ansuchen auf Auszahlung des ersten Teilbetrages von 12.500 Euro Anfang Jänner 2014 wurde in der Gemeinderatssitzung vom 17. Dezember einstimmig stattgegeben. Die zweite Rate wird am Ende der Spielsaison ausbezahlt. Die endgültige Höhe hängt allerdings von der Spielleistung der „Grünweißen“ ab.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Churchill vor 4 Jahren

Ich würde mir von der Dolomitenstadt.at eine Reportage wünschen, welche Vereine auf der Gehaltsliste der Stadt stehen und wie viel jeder Verein an Förderung bekommt. Die Bilanzen der Stadt müssen doch offfengelegt werden, nicht?

Denn nach kurzer Recherche habe ich rausgefunden, dass die Jahressubvention dieses Hobbyfußballvereines der Stadt höher ist, als beispielsweise die Jahressubvention aller Musikverreine in der Stadt zusammen. Auch ist in mir die Vermutung hochgekommen, dass die Vergabe von Fördermitteln ziemlich politisch eingefärbt ist. Aber um die letzte Aussage empirisch zu stützen, waren Recherchen leider etwas zu oberflächlich.

fb vor 4 Jahren

@redaktion: Könnt ihr mal eine Auflistung von Subventionen für Sportvereine bringen, incl. Schi Club und Langlaufverein?

nachdenklich vor 4 Jahren

Rapid Lienz bekommt eine Jahressubvention von € 25.000,00. Ein Verein der auch noch eine kostenlose Infrastruktur und Personal für die Pflege und Instandhaltung zur Verfügung gestellt bekommt. Mit welcher Berechtigung wird einem Verein solche Unterstützung gewährt.

Leider eine riesige Verschwendung von Steuergeldern!!!!

Churchill vor 4 Jahren

Ich bin kein Vereinsfußballer, deshalb stelle ich mir gerade mit Entsetzen die ernsthafte Frage:

Wofür braucht ein Hobbyfußballverein so viel Geld?