FIS gibt Grünes Licht für Ski Weltcup in Lienz

Ab Samstag beginnt für die 80 Mann des Pistenteams eine intensive Arbeitswoche.

Heute fand die Schneekontrolle und Begehung des H2000-Weltcuphanges von Lienz durch die FIS statt. Dabei gab der FIS-Delegierte Gorazd Bedrac aus Slowenien Grünes Licht für den Riesentorlauf und den Slalom der Damen. Die Weltcup-Rennen finden nächste Woche am 28. und 29. Dezember in Osttirol statt.

„Die rund 40 Zentimeter dicke Piste ist in sehr gutem Zustand. Es gibt lediglich drei bis vier kleinere Stellen, wo man nachbessern muss. Aber das sind nur Kleinigkeiten“, resümiert der FIS-Delegierte. „Auch die Wettervorschau sieht sehr gut aus: Nach einer wärmeren Front soll es in den Tagen vor dem Weltcup-Wochenende kalt werden. Wir werden perfekte Rennen sehen.“

Auch ÖSV-Event- und Marketingleiter Rupert Steger war bei der FIS-Kontrolle dabei: „Es ist alles sehr erfreulich. Klaus Hofstätter und Siegfried Vergeiner mit ihren Mannen haben sehr gute Arbeit geleistet. Ich würde sagen: Es ist angerichtet.“ Der Ticketverkauf laufe sehr gut: „Im VIP-Bereich sind wir an beiden Tagen ausverkauft. Auf den Tribünen gibt es noch Karten.“

Klaus Hofstätter, Geschäftsführer der Lienzer Bergbahnen AG, schätzt, dass die Piste in ein bis zwei Tagen rennfertig ist. Heute und morgen rücken noch die Pistengeräte aus. Ab Samstag beginnt Rennleiter Siegfried Vergeiner mit rund 80 Mann die letzte intensive Arbeitswoche. „Ab Samstag wird die gesamte Verkabelung für die Kameras verlegt und wir beginnen mit dem Aufbau der Absperrungen und der rund 4.500 Meter langen Netzzäune“, sagt Vergeiner.

v.l.n.r.: OK-Chef Werner Frömel, FIS-Delegierte Gorazd Bedrac, Klaus Hofstätter (Lienzer Bergbahnen) und Rupert Steger vom ÖSV. Foto: Werner Moritz
v.l.n.r.: OK-Chef Werner Frömel, der FIS-Delegierte Gorazd Bedrac, Siegfried Vergeiner, Klaus Hofstätter (Lienzer Bergbahnen) und Rupert Steger vom ÖSV. Foto: Werner Moritz

Siegfried Vergeiner

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren