Italienerin bei Sturz mit „Zipflbob“ am Thurntaler verletzt

Am 25. Dezember vormittags fuhr eine 37-jährige Italienerin mit einem sogenannten „Zipflbob“ im Schigebiet „Thurntaler“ am Pistenrand talwärts. Dabei kam sie aus unbekannter Ursache zu Sturz und zog sich eine Verletzung unbestimmten Grades im Bereich des Beckens zu.

Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber geborgen und in das BKH Lienz gebracht.