Silvester mit „Madalu“ auf dem Lienzer Johannesplatz

Statt „Dinner for One“ und Fondue gibt's Livebands und DJ-Sound bis 2.00 Uhr.

Madalu-Silvesterparty-2012:13
Foto: Farben Froh

Wer oder was ist Madalu? Hierbei handelt es sich um einen Partyverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, „alles aus der kulturellen Vielfalt der Stadt Lienz herauszuholen“. Dabei gehen die zwölf Vereinsmitglieder nach einem einfachen Prinzip vor: Man nehme Musik, Getränke, viele Leute und am wichtigsten: einen guten Veranstaltungsort.

Und da die Spezialität von Madalu außergewöhnliche Feierorte sind, fand die erste Veranstaltung – „Zitzenrock“ – in einem Kuhstall statt! Trotz einer relativ kurzen Vereinsgeschichte konnten die 12 Mitglieder ihr Können bereits mehrmals unter Beweis stellen. Beim ersten „Pub-Crawl“ in Lienz schlossen sich ca. 50 Leute zusammen, um eine ganze Nacht lang von Bar zu Bar zu pilgern. Der Tag der offenen Tür einer hiesigen Flugschule wurde dank Madalu zur „Summer Illusion“, wo nicht nur Speis und Trank für gute Stimmung sorgten, sondern vor allem eine riesige Wasserrutsch-Bahn, die eigens von Madalu aufgebaut wurde.

Auch die „Secret Party“ dürfte vielen noch im Gedächtnis sein. Bekannt war hierbei nur Datum und Uhrzeit, den Standpunkt gaben die Eventmanager erst am Tag der Party bekannt. Auch einheimische Künstler, wie die Band „Alpha Earth Light“ wurden vom Partyverein unterstützt – so wurde ein denkwürdiges Konzert im Innenhof des Schloss Bruck organisiert.

Madalu-Logo
Foto: Madalu

Einen weiteren Erfolg verbuchten die Zwölf bei der letztjährigen Silvesterparty auf dem Johannesplatz. Mit Live-Band und Dj wurde lautstark das neue Jahr begrüßt. Auf diesen Spaß soll dieses Jahr eine Fortsetzung folgen. Beginn der Sause ist um 20:00 Uhr. Musikalische Leckerbissen liefern „The Kill Candys“, die sich bereits über die Grenzen von Osttirol hinaus einen Namen gemacht haben. Ebenfalls spielt die italienische Band „Grange“ auf, Gewinner des diesjährigen „Talent Flou Scout“. Ab ca. 23:30 Uhr übernimmt DJ „Dreadybear“ das Feld und heizt den Feierwütigen gebührend ein.

Es folgen traditionsgemäß Countdown und Neujahrswalzer, bevor die Party bis 02:00 Uhr morgens mit DJs und Animation weiter geht. Eintritt frei!

PS: Natürlich achten Madalu streng auf die Einhaltung der Jugenschutzbestimmungen und der Abschuss von Feuerwerken ist aus Sicherheitsgründen am gesamten Veranstaltungsareal untersagt.

Wer also keine Lust darauf hat, eine eigene Silvesterparty zu organisieren, ist herzlich eingeladen!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren