Ganz Osttirol seit Sonntag wieder unter Strom

70 Monteure behoben in vier Tagen 312 Leitungsschäden im Bezirk.

Wie die TINETZ, ein Tochterunternehmen der Tiwag und zuständig für die Stromleitungen im Land, per Aussendung heute vormittag meldet, ist der gesamte Bezirk Osttirol wieder mit Strom versorgt. Grund für die Probleme waren von der Schneelast geknickte Bäume, die auf Stromleitungen stürzten, aber auch starker Schneebehang auf den Leiterseilen selbst, der die Versorgung für  tausende Haushalte unterbrach. Nach vier Tagen hartem und aufgrund ständiger Lawinengefahr gefährlichem Einsatz, hatten die Mitarbeiter der Tinetz am Sonntag, 29. Dezember, die Versorgung Osttirols erstmals wieder im Griff.

„So massiv waren die Störungen in Osttirol noch nie“, betonten die Tinetz-Vorstände Franz Hairer und Thomas Trattler. Neben dem hauptbetroffenen Lesach- und Villgratental waren auch Teile des Defereggentales, des Iseltales und der Bereich Strassen-Abfaltersbach-Anras ohne Stromversorgung, genauso wie Gebiete in Kals, Prägraten und Debant. Umgestürzte Bäume blockierten die Zufahrtswege der Einsatztrupps und zeitweise „ging wegen akuter Lawinengefahr gar nichts mehr“. 

Ein massiver Schneeschaden unterbrach zum Beispiel auch die Leitung im Defereggental. Foto: Michael Gruber
Ein massiver Schneeschaden unterbrach zum Beispiel auch die Leitung im Defereggental. Foto: Michael Gruber

Bis zu 70 Monteure, von denen 20 aus Osttirol und 50 aus unterschiedlichen Dienststellen Nordtirols stammten, arbeiteten rund 2000 Stunden an der Behebung der Stromstörungen. Sie beseitigten etwa 312 Mittelspannungs- und Niederspannungsstörungen und errichteten stellenweise Provisorien für die Stromversorgung, die in nächster Zeit abschließend repariert werden sollen.

Hairer und Trattler danken der betroffenen Bevölkerung für deren Verständnis, den Mitarbeitern für die geleistete Arbeit und den örtlichen Feuerwehren und Behörden für deren Unterstützung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren