Schneefälle legten wieder Osttirols Leitungen lahm

Hunderte Haushalte waren am Sonntag ohne Strom. Trafobrand in Tessenberg.

„Fire and Ice“ war am Sonntag, 5. Jänner, die Devise in Tessenberg im Osttiroler Oberland, wo schwere Schneefälle eine Trafostation der Tinetz in Brand setzten. Nicht nur hier sondern auch in Sillian, Heinfels, Anras und im Defereggental waren wie schon nach Weihnachten wieder hunderte Haushalte ohne Strom, weil Bäume umknickten und Leitungen beschädigten. Am Talschluss des Defereggentales im Gemeindegebiet St. Jakob sei ein Weitspannfeld beschädigt worden, meldete der ORF-Tirol. Repariert wurde der Schaden wegen der Lawinengefahr erst am Dreikönigstag. Dabei wurden auch Hubschrauber eingesetzt. Jetzt sind wieder alle Haushalte versorgt. Beim Trafobrand in Tessenberg war Fotograf Philipp Brunner vor Ort.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
SusiCat-frankfurt vor 5 Jahren

... nach solchen stromausfallberichten schau ich auch auf der virgener webcam ob um 18uhr licht brennt ... schöne winterlandschaften liefert: https://www.facebook.com/osttiroldeinbergtirol schon gleich am 1.1. und gestern ein wintertraum aus Kals - zuverlässiger sind die verschiedenen webcams, auch bei dolomitenstadt einsehbar ... und wichtig: die felbertauern-portalcams! ja, bergsehnsüchtig bin ich das ganze jahr, deshalb dankeschön für eure aktuelle und vielseitige berichterstattung ...

Waldkauz vor 5 Jahren

PS so eine Winterphotoslideshow auf Dolomitenstadt wäre vielleicht auch einmal was schönes !?

Waldkauz vor 5 Jahren

Osttirol das Land der Kathastrophen ?!?! Liebe Gäste , ich hoffe ihr lässt euch nicht durch solche Botschaften von einem Urlaub in der sicher momentan schönsten Winterlandschaft Österreichs abschrecken .Auch wenn die Medien nur von Muren,Lawinen und Stromausfällen berichten. Meterhoch Schnee , Sonne ,ein Wintermärchen ,so präsentiert sich momentan Osttirol. " Das einzige Winterparadies in Österreich" ,dass wäre einmal eine Schlagzeile in den Medien wert. Ein bißchen Winterimagepflege könnten wir wirklich gebrauchen.

Detektor vor 5 Jahren

... Immer wieder! Seit Jahren kassiert die TIWAG saftige Netzgebühren von jedem Strombezieher - aber sichere Netze schauen anders aus.