Sternsinger: Singen für einen guten Zweck

In manchen Osttiroler Orten ziehen erwachsene „Könige“ von Haus zu Haus.

Dieser Tage ziehen in vielen Orten Österreichs Kinder und Jugendliche durch die Gemeinden und sammeln für Entwicklungsländer. In Außervillgraten und Heiligenblut allerdings, haben die „Sternsinger“ einen ganz besonderen Stellenwert. Sie sind UNESCO-Weltkulturerbe. Der Unterschied zu anderen Sternsingern: Erwachsene ziehen von Haus zu Haus, meist schon seit Jahrzehnten in selber Besetzung. Auch in Heinfels sind es Volljährige, die Jahr für Jahr Zeit und Engagement für dieses soziale Projekt opfern. Wir begleiteten die Heiligen Drei Könige samt Hirtenschar durch den Ort.

[slideshow]

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren