Snowboarder flüchtet nach Kollision am Thurntaler

Am 7. Jänner gegen 13.45 Uhr fuhr eine 20-jährige kroatische Schifahrerin auf dem Thurntaler (Gemeindegebiet Sillian) von der Bergstation des 6er-Sesselliftes kommend auf der roten Piste Nr. 4 in Richtung Talstation. Bei einem Linksschwung auf ca. 2200 Meter Seehöhe wurde die Frau von einem bis dato unbekannten Snowboarder angefahren und stürzte. Sie setzte die Abfahrt noch bis zur Talstation des 6er-Sesselliftes fort, musste dort von der Pistenrettung erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden.

Beim Zusammenstoß erlitt die junge Frau eine Gehirnerschütterung und eine Schulterverletzung.

Der Snowboarder – die Studentin konnte keine Personenbeschreibung abgeben –  setzte seine Abfahrt fort, ohne anzuhalten. Die Polizeiinspektion Dölsach sucht nach Augenzeugen des Unfalls und bittet um Hinweise unter Tel. 059133/7231

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren