Die Lavanter Florianijünger löschen seit 125 Jahren

Ehrungen und Feierpläne bei der Hauptversammlung am 5. Jänner.

Am Vorabend des Dreikönigstages findet traditionsgemäß die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lavant statt und das seit 125 Jahren! Das Jubiläum wird in diesem Jahr noch ausgiebig gefeiert, die Planungen laufen bereits. Zur Versammlung wurden die 45 Florianijünger und die zahlreichen Ehrengäste von den Sternsingern und Kommandant Friedrich Brunner begrüßt. Er berichtete von insgesamt 3.420 Einsatzstunden im abgelaufenen Jahr, viele davon bei Einsätzen – Waldbrand im Almtal, Verkehrsunfall am Kirchberg, Suchaktionen, Brandsicherheitswachen – aber auch bei der Organisation des Lavanter Kirchtages. Eine Herausforderung sei die Umstellung auf ein neues Ausbildungsprogramm gewesen, erklärte Brunner.

Thomas Hanser, Lukas Leiter und Andreas Tscharnidling wurden als Feuerwehrmänner auf Probe angelobt, Josef Dabernig zum Löschmeister befördert und Manfred Oberrader zum Hauptfeuerwehrmann. Für 40 Jahre im Einsatz mit der Feuerwehr Lavant wurden Hans-Peter und Bernhard Ortner ausgezeichnet. Satte 70 Jahre ist Alt-Bürgermeister Josef Hanser an Bord, er wurde ebenso geehrt, wie Emil Bacher, der seit 60 Jahren Feuerwehrmann ist. Der Lavanter Kommandant Friedrich Brunner erhielt das Verdienstzeichen in Bronze des BFV Lienz.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren