YamYamYa heizte im Rancho Grill in Sillian ein

600 Partygäste feierten mit den elektronischen Klängen vier unterschiedlicher Interpreten.

„Let the bass canon kick it!“ ist das Motto der „YamYamYa“-Crew, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Osttirol mit Dubstep, Drum and Bass und Electro zu versorgen. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, veranstaltete das dreiköpfige Team am Samstag, 11. Januar, die „2K14“ Party im Rancho Grill in Sillian. Gesponsert wurde das Event von Spark7, das musikalische Programm bestand aus den Linzern „Dead Battery“, „Analyzer“ aus Innsbruck, Dupbollo, eine Lienz/Graz Kombination und „Creme ’n‘ Shelter“ mit Osttiroler Wurzeln. Rund 600 Gäste lockten die elektronischen Klänge in das Rancho Grill, womit die YamYamYa-Crew ihren Auftrag einmal mehr erfüllt hätte.

Wer bei der ersten Sause der YamYamYa-Crew im neuen Jahr dabei war, seht ihr in der Bildergalerie von Florian Wiedemayr:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren