Nastasa Veljkovic konzertiert mit Wolfgang David

Musikalisches Highlight am 24. Jänner in der Lienzer Spitalskirche.

Wolfgang David feierte Erfolge in vielen Konzertsälen der Welt.
Wolfgang David feierte Erfolge in vielen Konzertsälen der Welt.

Der international erfolgreiche Geiger Wolfgang David ist in aller Welt ein gefragter Musiker. In Lienz war er schon mehrmals zu Gast, erstmals konzertiert er nun mit der Pianistin Natasa Veljkovic in der Lienzer Spitalskirche. Auf dem Programm stehen Werke von Korngold, Beethoven und Kreissler.

Der gebürtige St. Pöltener David studierte in Wien bei Rainer Küchl und Igor Ozim sowie bei Yfrah Neaman in London. Seine Konzerttätigkeit als Solist führender Orchester wie dem Royal Philharmonic Orchestra, Johannesburg Philharmonic Orchestra oder den New York Virtuosi führte ihn in über 40 Ländern an prominente Orte wie den Musikverein Wien, die Carnegie Hall New York oder die Philharmonie Köln. Kürzlich erschien bei NAXOS eine neue CD gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra.

Wolfgang David spielt auf einer Geige von Carlo Bergonzi, Cremona nach 1724, die ihm von der Österreichischen Nationalbank leihweise zur Verfügung gestellt wird.

Nastasa Veljkovic wurde nach dem Studium bei Arbo Baldma in Belgrad im Alter von 14 Jahren in die Klasse von Paul Badura Skoda an der Musikuniversität Wien aufgenommen. Später studierte sie an der Juilliard School in New York bei Rudolf Firkusny und am Genfer Konservatorium bei Harry Datyner.

Die Pianistin Natasa Veljkovic kommt erstmals nach Lienz.
Die Pianistin Natasa Veljkovic kommt erstmals nach Lienz.

Seit dem Gewinn des Prix Clara Haskil 1985 (1. und einziger Preis) und dem 1. Preis beim World Music Masters 1990 begann eine rege Konzerttätigkeit in ganz Europa mit Orchestern wie Orchestre d la Suisse Ronde, Tonhalle Zürich, Orchester RAI und Slowenische Philharmonie, wo sie mit prominenten Dirigenten zusammenarbeitete. Nastasa Veljkovic lebt und arbeitet in Wien, wo sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst eine ao.Professur für Klavier innehat.

Freitag, 24.Jänner 2014, 20.00 Uhr, Spitalskirche Lienz.
Karten im BürgerInnenservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse. Reservierung und Info unter 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren