2013 vier Einbürgerungen im Bezirk Lienz

Ein leichtes Plus gibt es bei den Einbürgerungszahlen 2013 in Tirol zu verzeichnen. Waren es 2012 noch 578 Einbürgerungen, stieg die Zahl 2013 auf insgesamt 587 neue Einwohner mit österreichischer Staatsbürgerschaft. Davon waren es im Bezirk Lienz vier Personen. Die Mehrzahl der Eingebürgerten stammt aus den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawien und der Türkei. Der leichte Anstieg der Verleihungen der österreichischen Staatsbürgerschaft hängt unter anderem mit der am 1. August 2013 in Kraft getretenen Novelle des Staatsbürgerschaftsgesetzes zusammen.

„Die Hürden beim Einbürgerungsverfahren sind nunmehr etwas niedriger“, erklärt Landesrätin Christine Baur. Die meisten neuen Bürger gab es mit einer Zahl von 59 in der Stadt Innsbruck, gefolgt vom Bezirk Innsbruck Land mit 29 Personen und Kufstein mit 20 Einbürgerungen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren