Dänischer Schüler stürzt von Matreier Balkon

Am 24. Jänner gegen 19.45 Uhr, kraxelte in einem Matreier Hotel ein 17-jähriger Schüler aus Dänemark, Mitglied einer im Hotel untergebrachten Schülergruppe, durch das Fenster eines Zimmers im 1. Stock auf den angrenzenden Balkon, um dort gelagerte Getränke zu holen.

Auf dem „Rückweg“ verlor er das Gleichgewicht und stürzte ca. 4 – 5 m in die Tiefe. Der junge Mann schlug mit den Füßen auf dem Asphalt auf, brach sich das Gelenk des linken Fußes und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?