Acht Mal Edelmetall für Iseltaler Bogensportler

Vor allem die Nachwuchsschützen überzeugten im Flachgau.

Foto: BSV Iseltal
Foto: BSV Iseltal

Dem schlechten Wetter zum Trotz reiste der BSV Iseltal nach Salzburg um sich dort beim 12. Flachgauer Winterturnier den insgesamt 183 Teilnehmern zu stellen. Auf den perfekt vorbereiteten Parcours mit 3D-Zielen erreichten die jungen Bogensportler Maria und Florian Niederegger jeweils den ersten Platz in der Recurve-Wertung der Schüler. In der gleichen Klasse zeigte auch Mario Niederegger mit einem zweiten Rang auf.

Die routinierten, aber nicht weniger erfolgreichen Schützen, Harald Niederegger und Alfred Mühlburger sicherten sich einen ersten und dritten Rang in der Langbogenklasse. Silber ging bei den Primbogenschützen an Peter Paul Mühlburger und in der Recurve-Wertung an Alois Fuetsch und Dominik Remler.

Für die Iseltaler galt der Bewerb als ideale Vorbereitung für die Tiroler Meisterschaften, die im Zuge des 6. Losachturnieres am 3. Mai in Matrei in Osttirol stattfinden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren