Staffel-Gold für Peter Brunner in Tschechien

Lavanter Biathlet siegte mit der Staffel bei der Europameisterschaft in Novè Mesto.

Peter Brunner zählt neben Martin Huber aus Kartitisch zu den Nachwuchshoffnungen im Osttiroler Biathlonsport. Der 22-jährige konnte sich trotz Problem mit den Weisheitszähnen am Anfang der Saison für die EM in Tschechien qualifizieren. Am Dienstag, 4. Februar ging der Lavanter gemeinsam mit Michael Reiter, Lorenz Wäger und David Komatz beim Staffelbewerb an den Start und sicherte sich vor Norwegen und Deutschland Gold. Mit einer Zeit von 1:15:30 und einer Minute Vorsprung ließen die Österreicher die Zweitplatzierten klar hinter sich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren