Gerhard Steinlechner neuer Obmann der Stadtmusik

Die Generalversammlung wählte am 8. Februar den neuen Vorstand.

Neu gewählter Vorstand: v.l.n.r. 1. Reihe: Notenwart Hannes Mayr, Trachtenwart Christoph Fuetsch, Obmann Gerhard Steinlechner, 2. Reihe: Instrumentenwart Bernhard Moser, Schriftführer Peter Stehring, Kapellmeister Raphael Lukasser, Jugendreferent Roland Ladtstätter, Kassier Bernhard Tiefenbacher, Pressereferentin Eva Wilhelmer
Der neu gewählte Vorstand: v.l.; 1. Reihe: Notenwart Hannes Mayr, Trachtenwart Christoph Fuetsch, Obmann Gerhard Steinlechner, 2. Reihe: Instrumentenwart Bernhard Moser, Schriftführer Peter Stehring, Kapellmeister Raphael Lukasser, Jugendreferent Roland Ladstätter, Kassier Bernhard Tiefenbacher, Pressereferentin Eva Wilhelmer. Fotos: Stadtmusik Lienz.

Neben zahlreichen aktiven Musikanten wohnten der 62. Generalversammlung der Stadtmusik Lienz, am Samstag, 8. Februar, auch Vizebürgermeister Meinhard Pargger und Christian Gander, Obmann-Stellvertreter des Musikbezirkes Lienzer Talboden bei. Bevor es zum spannendsten Tagesordnungspunkt ging, blickten Kapellmeister Raphael Lukasser und Obmann Dietmar Passler auf ein aufregendes und erfolgreiches Musikjahr 2013 zurück. Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstands überreichte Passler dann das Zepter der Musikkapelle an den neuen Obmann Gerhard Steinlechner. Mit einem verkleinerten Ausschuss soll der neue Chef der Stadtmusik einer erfolgreichen Periode entgegensteuern.

Gründungsmitglied Adalbert Gander mit Reinhard Willlhelmer (links) und Dietmar Passler (rechts).
Gründungsmitglied Adalbert Gander mit Reinhard Wilhelmer (links) und Dietmar Passler (rechts).

Neben dem neu gewählten Gremium feierten die Musikanten auch zahlreiche erfolgreiche Nachwuchs-Interpreten. Schlagzeuger Lukas Stöffler wurde mit dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet, Florian Flatscher errang die Auszeichnung in Silber. Ganz besonders freuen sich die Vereinskollegen mit Joshua Forcher – der Trompeter absolvierte das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold. Während die ganz jungen Musikanten fleißig an ihrer musikalischen Ausbildung feilen, nutzte der Verein die Versammlung auch, um Adalbert Gander, Gründungsmitglied der Stadtmusik, nach 65 Jahren Mitgliedschaft in den wohlverdienten musikalischen Ruhestand zu verabschieden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren