Keine Verletzten bei Brand in Oberpeischlach

Die Feuerwehren Huben und Kals waren im Einsatz.

brand-oberpeischlach
Foto: Brunner Images

Am 14. Februar gegen 21:30 Uhr brach in einem Wohnhaus in Oberpeischlach, Gemeinde Kals a. Großglockner ein Brand aus.

Die Feuerwehren Huben und Kals rückten zum Einsatzort aus und waren schnell Herr der Lage. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Im Einsatz standen neben den Feuerwehren auch das Rote Kreuz und die Polizeinspektion Huben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?