Eine spannende „Zeitreise“ mit Evelin Gander

Kostenlose Führung in und um die Lienzer Stadtpfarrkirche St. Andrä.

Im Vorjahr war er ein Riesenerfolg, der „Welttag der Fremdenführer“, in Lienz zelebriert von der Dolomitenstadt-Mitarbeiterin, Biobäuerin und staatlich geprüften Fremdenführerin Evelin Gander. Und auch heuer nimmt Evelin den Welttag zum Anlass, ausnahmsweise nicht „Fremde“ sondern Einheimische in die Geheimnisse der eigenen Stadt einzuweihen: „Die Bevölkerung soll durch diese kostenlose Führung auf die kulturellen Schönheiten der vertrauten Umgebung aufmerksam werden,“ erklärt sie. Freiwillige Spenden kommen der Soforthilfeaktion „Rettet das Kind – Tirol“ zugute.

Unterhaltsam und doch lehrreich sind die Stadtführungen von Evelin Gander. Foto: Tschurtschenthaler
Unterhaltsam und doch lehrreich sind die Stadtführungen von Evelin Gander. Foto: Tschurtschenthaler

Am Samstag, 22. Februar, startet um 10.00 Uhr Evelins Führung diesmal am Eingangsportal der Lienzer Stadtpfarrkirche St. Andrä: „Es wird eine spannende Zeitreise am Ursprung der Dolomitenstadt.“ Eineinhalb Stunden wird diese Zeitreise dauern. Motto: „St. Andrä – innen drin und drum herum.“ Alle interessierten OsttirolerInnen – und natürlich auch Gäste – sind herzlich eingeladen.

Ähnlch wie in ihrer beliebten Führung „Lienz für Anfänger“ wird Evelin auch die Pfarrkirche auf ihre unterhaltsame Art vorstellen, kompetent aber niemals langweilig. Ein echter Tipp für alle, die Lienz besser kennenlernen möchten. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Churchill

Ah ich hoffe, es geht sich bei mir aus!!