Brand in Nußdorf-Debanter Industriegebäude

Ein Hitzestau in der Heiz- und Umluftanlage wird als Ursache des Unfalls vermutet. 

Ein Hitzestau in der Heiz- und Umluftanlage der Firma soll die Brandursache sein. Foto: Brunner Images
Ein Hitzestau in der Heiz- und Umluftanlage der Firma soll die Brandursache sein. Foto: Brunner Images

Gegen 8.14 Uhr kam es am heutigen Montag, 17. Februar, in einer Firma in Debant zu einer starken Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Nußdorf-Debant und Lienz konnten das Brandgeschehen rasch unter Kontrolle bringen und schließlich löschen.

Als mögliche Ursache wird ein Hitzestau in der Heiz- und Umluftanlage des Industriegebäudes vermutet. Bei dem Brandereignis wurden keine Personen verletzt, allerdings kann der entstandene Sachschaden im Moment noch nicht angegeben werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren