Farmteam Huben schlägt Ultras Spittal mit 3:5

Im ersten Finalspiel des Farmteams Huben in der Liga West Division 2 gegen die Ultras Spittal begann am 23. Februar für die Kärntner Hausherren zunächst alles nach Wunsch. Von Beginn an wirkten sie spielbestimmend und in der neunten Minute erzielte Martin Modl das 1:0.

Doch die Gäste aus Osttirol ließen sich nicht verunsichern. Martin Steiner sorgte noch im ersten Drittel für den Ausgleich. Der zweite Spielabschnitt brachte dann eine komfortable und auch verdiente Führung des UECR Huben.

Zweimal Kapitän Florian Holzer, sowie Andre Payr stellten das Score auf 4:1 für die Gäste, bevor die Heimmannschaft einen Treffer aufholte. Die Ultras Spittal hatten den Iseltalern nur Härte entgegenzusetzen, was dementsprechend viele Ausschlüsse zur Folge hatte.

Im Schlussdrittel erhöhte Rene Scheiber auf 5:2 für die Gäste aus Osttirol. Nun verwaltete das UECR Huben Farmteam seinen Vorsprung routiniert, musste zwar noch einen Gegentreffer hinnehmen, brachte den 5:3 Erfolg aber sicher über die Runden.

Ultras Spittal : UECR Huben 2    3:5  (1:1), (1:3), (1:1)
Tore: Martin Modl, Daniel Nazar, Wolfgang Pichler bzw. Florian Holzer (2), Martin Steiner, Rene Scheiber, Andre Payr

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren