Gestaltpädagogik-Seminar im Bildungshaus Osttirol

Ein besserer Zugang zu Leib, sozialem Netz, Arbeit und Leistung, Materiellem und Werten. 

Zum Kennenlernen des Konzepts der Gestaltpädagogik findet von Donnerstag, 27. Februar, bis Samstag, 1. März, im Osttiroler Bildungshaus das Seminar „Die 5 Stützen meiner Identität statt“. Die Inhalte richten sich an alle, die ihre Methodenvielfalt erweitern und ausbauen möchten sowie an PädagogInnen, TherapeutInnen, SupervisorInnen, Coaches, SozialarbeiterInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, BetreuerInnen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, LehrerInnen und JugendleiterInnen.

Zudem zählt der Vortrag als Einführungsseminar zum Lehrgang für „Selbst-Coaching, soziale Kompetenz und kreative Gruppenarbeit“ mit Möglichkeit zur Diplomausbildung im Bereich Gestaltpädagogische Beratung/Training/Pädagogik, der im Jänner 2015 startet.

„Die 5 Stützen der Identität“ stellt ein Identitätsmodell aus der integrativen Gestalttherapie dar. Die fünf Stützen sollen dabei Leib, soziales Netz, Arbeit und Leistung, Materielles und Werte darstellen und in Wechselwirkung zueinander stehen. In der Gestaltpädagogik werden sie als tragende oder gefährdete Stützen reflektiert und lösungsorientiert bearbeitet.

Das Land Tirol fördert das Bildungsangebot mit dem Bildungsgeld „Update“ in der Höhe von 30%. Anmeldungen sind telefonisch unter 04852 65133 oder per Mail unter office@bildungshaus.info möglich.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren