Rosenmontagsclownerie mit TRIS

Lachen ist angesagt! Die schrägen „Traumfrauen“ Agnes, Herta und Waltraud kommen nach Lienz.

tris_traumfrauen_presse
„Traumfrauen“ – das aktuelle Programm von TRIS (Foto: Heinz Hanuschka)

Auch wenn Lienz keine Faschingshochburg ist, die Rosenmontags-Veranstaltung der Stadtkultur hat Tradition. Schon im Vorjahr strapazierte TRIS die Lachmuskeln des Lienzer Publikums, nun kommen die drei Damen aus Tirol auf vielfachen Wunsch mit ihrem neuen Programm „Traumfrauen“ wieder.

Lachen ist am Rosenmontag, 3. März, um 20 Uhr im Kolpingsaal Lienz angesagt, wenn sich die faszinierend schrägen Damen Agnes, Herta und Waltraud von TRIS durch ein buntes Potpourri aus Melodien tänzeln und trällern, die ins Ohr gehen, das Herz erwärmen und die Lachmuskeln stärken.

Zum Programm: Sie sind also wieder da, die drei besten Freundinnen aus dem Westen: unverändert, aber verbreitert. Eigentlich sind ja alle drei bereits auf dem Höhepunkt angelangt: ihrer Karriere, ihrer Freundschaft, ihres Daseins, ihres Frauseins. Traumhaft! Dennoch stellt sich ihnen die Frage, wie viel von ihren Träumen in Erfüllung gegangen ist. War da nicht noch etwas? Oder war’s das schon? Sind sie bereits endgültig auf dem Boden der Realität angelangt? Oder darf frau den Kopf in die Wolken stecken und (weiter) träumen – jede auf ihre Art? Und so träumt Agnes von der Reinkarnation, Herta von den größten Bühnen der Welt und Waltraud vom Traumpartner. Werden die Damen im Land der Träume enden? Oder doch im Land der Schäume? Eines wird am Ende des Abends jedenfalls klar sein: es ist nie zu spät!

Das ist TRIS: Christina Matuella wurde 1966 in Innsbruck geboren und bezeichnet sich selbst als Lebenskünstlerin. Helga Jud wurde 1968 in Innichen geboren, ist eine sprachambitionierte Clownin mit leidenschaftlichem Hang zur Rezeptverwertung. In Lienz konnten wir sie schon mehrmals als den weiblichen Part von „Mimi und Herbert“ erleben. Tanja Rainalter wurde 1972 in Landeck geboren und kam von der Tischlerei über die Schauspielerei zur Clownerie.

Karten für die Rosenmontagsveranstaltung sind im BürgerInnenservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse erhältlich. Reservierung und Info unter 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren