Langlauf- und Biathlon-Event der Sportunion Lavant

Zuschauern und Teilnehmern bot sich auf der Dolomitengolfloipe ein spannender Bewerb.

Dreier Massenstart der Zweier-Biathlon-Staffel, v.l.: Stefanie Hanser, Thomas Hanser, der gemeinsam mit Florian Brunner den Staffelbewerb gewann, und Andreas Tscharnidling. Fotos: Sportunion Raiffeisen Lavant
Dreier Massenstart der Zweier-Biathlon-Staffel, v.l.: Stefanie Hanser, Thomas Hanser, der gemeinsam mit Florian Brunner den Staffelbewerb gewann, und Andreas Tscharnidling. Fotos: Sportunion Raiffeisen Lavant

Am Sonntag, 23. Februar, war Lavant Veranstaltungsort der Vereinsmeisterschaft in Langlauf. Pünktlich um 13.30 Uhr starteten Kinder, Jugendliche und Frauen, unter Anweisung von Vizebürgermeister Josef Kaplenig, beim Massenstart auf der rund 3,5 Kilometer langen Golfloipenrunde. Nach einer Zeit von nur 11:07,55 Minuten erreichte Sonja Prünster aus Tristach das Ziel und war somit tagesschnellste Dame. Vereinsmeisterin wurde Martina Oberhammer mit 12:02,11 Minuten.

Nachdem alle vom ersten Massenstart im Ziel waren, starteten die Männer zu zwei Runden um die Golfplatzloipe. Der Sektionsleiter im Langlauf, Florian Brunner, und Obmann Christian Oberhammer, setzten sich schnell an die Spitze und kämpften um den Titel des Vereinsmeisters. Am Ende siegte Oberhammer mit einer Zeit von 18:16,48 Minuten und einem Vorsprung von 11,34 Sekunden auf Brunner. Insgesamt nahmen an der Vereinsmeisterschaft 40 Langläufer teil, die Ergebnisliste des Langlauf-Bewerbs gibt es im PDF-Format zum Dowload.

In diesem Jahr organisierte Florian Brunner erstmals einen Zweier-Biathlon-Staffel Bewerb. Dazu inspiriert hatte ihn nach eigener Aussage der Lavanter Biathlet Peter Brunner, der sich EM-Gold in der Herren Biathlon-Staffel holte. 48 BiathletInnen zu 24 Zweierteams nahmen die Herausforderung an und begaben sich auf die „Driving Range“, um nach circa 500 Metern Langlauf am Schießstand mit dem Luftdruckgewehr Punkte zu holen. Damit wurde auch den ZuschauerInnen etwas geboten, die am Rand des Schießstandes und des Strafrunden-Geländes mitfieberten.

Im nächsten Jahr soll es laut Sektionsleiter Brunner die zweite Ausgabe des adaptierten Biathlon-Bewerbs geben, den der ehemalige Tiroler Skiverband-Langläufer Thomas Hanser und Florian Brunner für sich entschieden. Dicht dahinter ging der zweite Platz an Philipp Pacher und Robert Oberhammer, den dritten Stockerlplatz sicherten sich Thomas Pacher und Michael Pacher. Im Download auch die Ergebnisliste des Biathlon-Staffel-Bewerbs.

Einen Einblick in die Bewerbe liefert die Slideshow, bereitgestellt von der Sportunion Raiffeisen Lavant:

[slideshow]

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren