Farmteam Huben erneut Meister

3:0-Heimsieg gegen Spittal brachte den Titel in der Kärntner Liga West Division 2.

Bereits zum zweiten Mal hintereinander bejubelte das Farmteam aus Huben den Meistertitel in der Kärntner Liga Division 2. Foto: Brunner Images
Bereits zum zweiten Mal hintereinander bejubelte das Farmteam aus Huben den Meistertitel in der Kärntner Liga Division 2. Foto: Brunner Images

Beim zweiten Finalspiel in der Kärntner Liga Division 2 zwischen dem UECR Huben Farmteam und den Ultras Spittal zeigten sich die Hubener von Beginn an siegeshungrig. Keine fünf Sekunden waren die Iseltaler in der dritten Spielminute in Überzahl, schon zappelte der Puck zum 1:0 im gegnerischen Tor – Michael Kleinlercher netzte unhaltbar ein. Die Gäste aus Spittal spielten dennoch mit enormen Druck weiter, die Hausherren verteidigten geschickt, und knapp vor Ende des ersten Drittels erhöhte Elias Dallavia auf 2:0. Dass die Null im ersten Spielabschnitt nicht fiel, war vor allem Schlussmann Thomas Warscher zu verdanken.

Im zweiten Drittel versuchten die Oberkärntner zunächst alles, doch es sollte ihnen kein Treffer gelingen. Danach nahm Markus Lobenwein mit seinem Treffer zum 3:0, knapp vor der Pause, den Gästen aus Kärnten das letzte Selbstvertrauen.

Im Schlussdrittel spielten die Hausherren cleveres Eishockey, verteidigten geschickt, und bereits zehn Minuten vor Spielende signalisierten die Ultras Spittal, dass sie das Match und somit den Meistertitel abgeschrieben haben. Somit holte das UECR Huben Farmteam zum zweiten Mal hintereinander den Meistertitel in der Kärntner Liga West.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren