Susanne Mair ist Tiroler Crosslauf-Meisterin

Überraschungssieg und gute Resultate für die Lienzer Sportunion in Wildermieming.

Erst auf den letzten Metern wurde das Rennen um den Tiroler Meistertitel über fünf Runden – knapp fünf Kilometer – bei den Frauen in Wildermieming entschieden. Bis 20 Meter vor dem Ziel führte die klare Favoritin Karin Freitag von der LG Decker Itter das Rennen an. In einem spannenden Zielsprint konnte sich dann aber die 19-jährige Susanne Mair durchsetzen. Die Läuferin der Sportunion Raiffeisen Lienz gewann den Meistertitel in der allgemeinen Frauenwertung und in der Klasse WU 23.

Das kleine Osttiroler Laufteam trat die Heimreise mit zwei weiteren Gold- und zwei Silbermedaillen an. Eine starke Leistung gelang wieder Roswitha Moser. Die Abfaltersbacherin erreichte als viertschnellste Frau das Ziel und gewann wie in den letzten Jahren den Tiroler Meistertitel in der Wertung Frauen W 45. Elisabeth Bürgel freute sich in dieser Klasse über die Silbermedaille.

Am Wettkampf über die Kurzstrecke von vier Runden der Männer und Masters ab M 50 nahmen Franz Mietschnig und Franz Niedertscheider teil. In der sehr stark besetzten Klasse Männer M 50 verfehlte Mietschnig mit Rang vier um nur vier Sekunden den Platz am Siegerpodest. Franz Niedertscheider gewann mit 77 Jahren als ältester Teilnehmer der Meisterschaft die Goldmedaille der Klasse Masters M 75.

Vier Gold- und zwei Silbermedaillen gab es für das Laufteam der Sportunion Raiffeisen Lienz. Von links: Franz Niedertscheider, Susanne Mair, Roswitha Moser, Franz Mietschnig und  Elisabeth Bürgel. Foto: Bernd Bürgel
Vier Gold- und zwei Silbermedaillen gab es für das Laufteam der Sportunion Raiffeisen Lienz. Von links: Franz Niedertscheider, Susanne Mair, Roswitha Moser, Franz Mietschnig und Elisabeth Bürgel. Foto: Bernd Bürgel
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren