U13-Meistertitel wandert ins Iseltal

Spielgemeinschaft Huben/Virgen/Prägraten ist Kärntner Meister im Eishockey

Am Samstag, 1. März, ging es für die U13-Cracks aus dem Iseltal nach Spittal zum Finalturnier der Eishockey Meisterschaft. Die zwei jeweils besten Teams aus den Gruppen West und Ost matchten sich in spannenden Partien um den Titel.

In der Vorrunde traf die Iseltaler Spielgemeinschaft auf die Zweitplatzierten der Gruppe Ost, den USC Velden. In einem knappen Spiel versenkte Rene Leo als erster und einziger Spieler den Puck im Tor der Kärntner – die SPG Huben/Virgen/Prägraten landete somit mit einem 1:0 im alles entscheidenden Finale.

Dort wartete der über die ganze Saison starke EC SV Spittal/Paternion. Zwar gingen die Kärntner in der Frühphase der Partie in Führung, die Iseltaler zeigten jedoch Siegeswillen und drehten den Spieß noch im ersten Drittel um. In einer nervenaufreibenden Partie blieben die jungen Osttiroler danach allerdings stets knapp in Führung. Im letzten Drittel gelangen der SPG dann drei Treffer am Stück. Mit einem Endstand von 6:3 sicherten sich die Iseltaler souverän die Kärntner U13-Meisterschaft im Eishockey.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren