„Alpenturner“ stimmt auf FANTASIMA ein

Kunstwerk von Andreas Ulbrich soll im Dolomitenbad für Firgurentheater werben.

Der Alpenturner, eine Mischung aus Kunstwerk und Spielgerät. Fotos: Michael B. Egger
Der Alpenturner, eine Mischung aus Kunstwerk und Spielgerät. Fotos: Michael B. Egger

Der Berliner Puppenspieler Andreas Ulbrich, der seit einigen Jahren in Winklern lebt und als „Alpenkasperl“ unterwegs ist, stattet alljährlich gemeinsam mit seiner Frau Verena seit vielen Jahren die Schaufenster in der Lienzer Innenstadt mit Kasperlfiguren und kleinen Kasperlbühnen aus.

Die Mitglieder des Vereins zur Förderung der Oberen Altstadt und des Vereins Messinggasse – Kreuzgasse weisen so auf das Internationale Figurentheaterfestival FANTASIMA hin, das heuer zum 8. Mal stattfindet.

Da aber Andreas Ulbrich voller Ideen steckt, hat er sich außerdem einem neuen Projekt gewidmet, das auch als Werbeträger für FANTASIMA zum Einsatz kommt: Der Alpenturner.

Der Alpenturner ist Spielgerät und Kunstwerk zugleich. Aus Lärchenholz gefertigt und individuell gestaltet ist jeder ein Unikat. Mit etwas Kraft und Geschicklichkeit kann man ihn zu „turnerischen Höchstleistungen“ bringen. Geturnt hat er unter anderem schon beim Family-Festival 2013 in Bozen oder beim Mobilitätstag in Klagenfurt.

Im Rahmen einer Pressekonferenz führte der Berliner Puppenspieler den Alpenturner vor.
Im Rahmen einer Pressekonferenz führte der Berliner Puppenspieler den Alpenturner vor.

Im Dolomitenbad dient er in den nächsten zwei Wochen als Hinweis auf FANTASIMA, wo Andreas Ulbrich auch als Puppenspieler zu sehen ist. Vom Freitag, 14. März, bis Sonntag, 16. März, werden wieder acht Künstler und Figurentheater aus vier Nationen insgesamt 13 Stücke in 25 Aufführungen zum Besten geben. Nähere Informationen zu den Internationalen Figurentheatertagen FANTASIMA folgen demnächst!

Heidi Fast, Leiterin der Stadtkultur Lienz und Andreas Ulbrich hoffen auf eine rege Nutzung des "Hinguckers".
Heidi Fast, Leiterin der Stadtkultur und Andreas Ulbrich hoffen auf eine rege Nutzung des „Hinguckers“.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren