Dölsacher Männer lassen die Hüllen fallen

Spannung, Rhythmus und prickelnde Erotik bei der „Ladies Night“. Premiere am 8. März!

theaterwerkstatt-doelsach-2014
Es spielen (v.l.) Franz Fasching, Andreas Köck, David Huber (hockend), Herbert Tschapeller, Lisa Rizzi, Wilfried Walder, Pepi Greil und Wolfgang Michor.

Nicht allein durch nackte Tatsachen besticht die turbulente und gleichzeitig sozialkritische Komödie „Ladies Night“, die die Vorlage für den Kinohit „Ganz oder gar nicht“ lieferte. Zur Premiere lädt die Theaterwerkstatt Dölsach am Samstag, den 8. März 2014, um 20 Uhr in den Kultursaal Tirolerhof.

Kurzinhalt: Weder schön, noch jung. Kein Job, kein Geld und der Erfolg bei Frauen – sogar bei den eigenen – lässt auch zu wünschen übrig. Das Selbstbewusstsein von Mike, Benno, Edi, Norbert, Joe und Schurl ist auf dem Nullpunkt angelangt. Auf die Dauer kein Zustand, finden sie, und heben eine eigene Männer-Strip-Show aus der Taufe, im festen Glauben, die Damenwelt auch ohne Waschbrettbauch und stramme Muskeln im Nullkommanichts vor Begeisterung von den Stühlen zu reißen.
 Wie genau das vor sich gehen soll, darüber gehen die Ansichten der sechs Herren allerdings ziemlich auseinander. Gemeinsam schwitzen sich die „wilden Stiere“ zu Strippern hoch, trainieren mit dem Mut der Verzweiflung mit viel Körpereinsatz und Galgenhumor.

Sepp Eder hat bei der Generalprobe gefilmt und ein kurzes Video als „Appetizer“ geschnitten. Anklicken, anschauen und gleich die Tickets sichern!! Kartenvorverkauf mit Platzreservierung im Dorfcafe Dölsach unter: 0680-3206955 und an der Abendkassa.

Premiere: Samstag, 8. März 2014, 20 Uhr, Kultursaal Tirolerhof Dölsach
Weitere Aufführungstermine: 14./15./21./22./28./29. und 30. März 2014, jeweils 20 Uhr.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren