Riskanter nächtlicher Vandalenakt in Lienz

Zum Glück glimpflich endete ein  riskanter nächtlicher Vandalenakt in Lienz. In der Nacht vom Freitag auf Samstag, 8. März, hoben unbekannte „Witzbolde“ einen Kanaldeckel auf dem Hauptplatz aus und legten das schwere Teil auf das Dach eines Lkw, der im Bereich des City Centers“ abgestellt war.

Am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr fuhr der Lkw-Lenker mit dem Laster in Richtung Nußdorf-Debant und bemerkte dort zufällig den Kanaldeckel auf seinem Dach, der zum Glück noch in seiner Position lag.

Schon ein etwas schärferes Bremsmanöver hätte in einen gefährlichen Unfall münden können. Deshalb bittet die Polizeiinspektion Lienz um die Mithilfe bei der Ausforschung der Täter. Hinweise an Tel: 059133 / 7230

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?