Untertilliach: Mann stürzte von acht Meter hohem Dach

Am Samstag, 15. März, war ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz auf dem Dach eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes in Untertilliach gegen 13.50 Uhr mit dem Austauschen defekter Dachziegel beschäftigt. Dabei dürfte der Mann, der bei den Arbeiten ungesichert war, ausgerutscht und etwa acht Meter tief auf den darunter liegenden Betonboden gestürzt sein. Der 46-Jährige schleppte sich noch mit schweren Verletzungen in Richtung Gemeindestraße, wo er von der Ehefrau aufgefunden wurde. Diese alarmierte daraufhin die Leitstelle. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins BKH Lienz geflogen.