Andreas Ringhofer gewinnt „Hohe Tauern Trophy“

Selektives Rennen der Skibergsteiger zum Saisonausklang. Mit Ergebnisliste!

Er war am 22. März in den Hohen tauern nicht einzuholen: Andreas Ringhofer. Fotos: Expa/Gruber
Er war am 22. März in den Hohen Tauern nicht einzuholen: Andreas Ringhofer. Fotos: Expa/Gruber

Andreas Ringhofer holte sich heute den Sieg bei der „Hohe Tauern Trophy“ der Skibergsteiger. 71 Athletinnen und Athleten nahmen die Herausforderung an. Das selektive Rennen führte vom Matreier Tauernhaus (1.512 Meter) über die ehemalige Skipiste und vorbei an der Grünseehütte bis zum Schoppmanntörl auf 2.611 Meter Seehöhe. Von dort ging's zunächst in Schrägfahrt zum Grausee und weiter zum Schwarzsee mit einem neuerlichen Anstieg zum Törl und Abfahrt retour zum Tauernhaus.

Kriterium waren auch die Tragepassagen im teils schwierigen Gelände.
Kriterium waren auch die Tragepassagen im teils schwierigen Gelände.

Zwei Tragepassagen waren zu überwinden, die letzte endete aufgrund der intensiven Schneeschmelze 50 Höhenmeter vor dem Ziel. Zweitschnellster war Andreas Neurauter, gefolgt von Jakob Herrmann. Bei den Damen siegte Veronika Swidrak vor Heidi Bernsteiner und der Niederösterreicherin Evelyne Lachner.

Hier die Ergebnisliste zum Download:

Ergebnisse Hohe Tauern Trophy 2014

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren