3 Mal Gold und 3 Mal Silber für BSV Iseltal

Erfolgreiche Iseltaler beim Bogensportturnier am Samstag, 15. März, im Salzburger Pinzgau. 

Die erfolgreichen Athleten vom BSV Iseltal v.l.: Lorenz Wibmer, Florian Niederegger, Mario Niederegger, Werner Mühlburger, Barbara Niederegger, Maria Niederegger. Foto: BSV Iseltal
Die erfolgreichen Athleten vom BSV Iseltal v.l.: Lorenz Wibmer, Florian Niederegger, Mario Niederegger, Werner Mühlburger, Barbara Niederegger, Maria Niederegger. Foto: BSV Iseltal

Am Samstag, 15. März, riefen die Verantwortlichen des BSV Oberkrammern zum mittlerweile vierten Bogensportturnier auf die Oberkrammern-Alm. Insgesamt 190 Teilnehmer machten sich auf den Weg in den Pinzgau, um sich mit anderen Sportlern zu messen. Das Turnier wurde nach WA-Regeln („World Archery Federation“) veranstaltet und bot 34 anspruchsvolle, mit Liebe zum Detail platzierte Ziele. „Das Wetter verwandelte den Bewerb in eine echte Herausforderung, denn von Sonne, starkem Wind und Regen war alles dabei“, berichtete Georg Panzl vom BSV Iseltal.

Der Bogensportverein aus dem Iseltal entsandte insgesamt 16 Schützen in den Nachbarbezirk und reiste mit sechs Medaillen wieder nach Hause. Im Langbogen-Bewerb erreichte Barbara Niederegger den ersten Platz, bei den Blankbogen holten Mario Niederegger und Lorenz Wibmer je eine Goldmedaille. Neben den Silbermedaillen von Maria Niederegger, Werner Mühlburger und Florian Niederegger fuhr der BSV Iseltal zahlreiche weitere Spitzenplätze ein – für die Iseltaler eine gelungene Generalprobe für die Tiroler Meisterschaften am 3. Mai, im heimischen Bogensportparcours am Losach in Matrei i.O.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren