U.D.O. kommt, um Oberlienz zu rocken

Heavy Metal Legende Udo Dirkschneider ist samt Band Headliner bei „Rockoverlienz“.

Edelsten Hardrock garantieren Udo Dirkschneider (Mitte) und Band am 4. Juli als Headliner bei "Rock over Lienz". Foto: UDO/Rosenheim Rocks
Edelsten Hardrock garantieren Udo Dirkschneider (Mitte) und Band am 4. Juli als Headliner bei „Rock over Lienz“. Foto: UDO/Rosenheim Rocks

Im Musikgeschäft der Gegenwart steigt manches „Urgestein“ auf die Bühne, aber Udo Dirkschneider ist nicht nur eine lebende Legende der Hartmetall-Szene, er ist ein Säulenheiliger, der auch nach Jahrzehnten nichts an Kraft, an musikalischer Originalität und Bühnenpräsenz eingebüßt hat. Um ihn und seine Formation U.D.O. live zu erleben, reisen Fans um den Globus. Am 4. Juli wird die Heavy Metal Szene nach Osttirol kommen, genauer nach Oberlienz, zum Festival „Rockoverlienz“ dessen Organisator Werner Lobenwein exklusiv für Dolomitenstadt die frohe Kunde überbrachte: „U.D.O. kommt!“

Damit ist Lobenwein und seinen Vereinskollegen der „Zeltn’otreiba“ eine kleine Sensation geglückt. Einen Headliner wie U.D.O. unter die Linde am Dorfplatz zu stellen, das bedeutet auch, ein Stück Musikgeschichte zu schreiben. Dirkschneider ist ein Weltstar, der mit einigen der größten Hardrocker aller Zeiten auf der Bühne stand und nicht nur im Metalmekka Wacken vor zigtausenden Fans seine unverkennbare Stimme hebt, sondern regelmäßig für Liveacts der Superlative sorgt: Am 20. Februar ging in der Stadthalle Tuttlingen eine Weltpremiere über die Bühne – U.D.O. rockte in der ausverkauften Halle gemeinsam mit dem Orchester des Marinekorps Nordsee, ein Projekt, mit dem sich Dirkschneider einen musikalischen Traum erfüllte. Beim Dreh für ein Video auf einem Zerstörer der Marine in Wilhelmshafen hatte der Hardrocker bemerkt, dass die gesamte Besatzung samt Fregattenkapitän zu seinen Fans zählt. Das musikalische Ergebnis erntete schon im Vorfeld frenetischen Applaus.

Nach Oberlienz wird U.D.O. in folgender Formation anreisen: An den Gitarren arbeiten der Russe Andrey Smirnov, der Gründer der Modern Metal Band Everlost und der Finne Kasperi Heikkinnen, Gründungsmitglied und Songwriter der nordischen Heavy Metal Band Merging Flare. Smirnov und Heikkinnen wurden während der Produktion des neuen Albums „Steelhammer“ aus mehr als 300 Bewerbern ausgewählt, nachdem Stefan Kaufmann, der Dirkschneider schon bei „Accept“ zur Seite stand, aus gesundheitlichen Gründen das Handtuch werfen musste. Bassist Fitty Wienhold wird in Oberlienz ebenso dabei sein wie Francesco Jovino an den Fellen. Der Drummer rockte unter anderem mit Zappa, Steve Vai und Malmsteen.

Damit ist edelster Hardrock rund um Udo Dirkschneiders unverkennbare Stimme garantiert, ein Highlight nicht nur für die Hardcore-Fans, sondern für alle, die guten Rock live an einem außergewöhnlichen Ort erleben wollen. „Wir haben eine Weile überlegt, ob wir uns in Oberlienz auch in die Oberliga trauen sollen“, erzählt Lobenwein, „aber dann war klar, heuer setzen wir ganz oben an und mit U.D.O. kommt eine Formation, die seit Jahrzehnten immer wieder in den Topcharts mitmischen kann.“

Für alle, die sich einhören und eingrooven wollen, haben wir zwei Videos ausgewählt, die das ganze Spektrum von Udo Dirkschneider sichtbar und hörbar machen. Zunächst den U.D.O. Klassiker „Princess of Dawn“, ein live dargebotenes, geradliniges Rockbrett für Puristen und dann die Ballade „Heavy Rain“ aus dem neuen Album „Steelhammer“, die den 61-jährigen Sänger gar nicht stahlhart, sondern sehr lyrisch und sensibel rüberkommen lässt. Nach zehn wuchtig dröhnenden Alben mit Accept und 14 Alben mit U.D.O. erfindet sich die Hardrock-Ikone Udo Dirkschneider noch einmal neu und erklärt ganz unverblümt: „Ich muss nicht mehr auf Gedeih und Verderb ganz furchtbar ‚Heavy Metal‘ sein.“

Unser Tipp: Sofort Karten sichern! Das Konzert ist zwar „erst“ im Sommer – am 4. Juli – das Kartenkontingent aber begrenzt und U.D.O. zu versäumen… daran wollen wir gar nicht denken! Karten gibt’s bei Ticketgarden und in der Volksbank Osttirol-Westkärnten in Lienz am Südtirolerplatz, Infos unter der E-Mail Adresse rockoverlienz14@gmail.com.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Felix vor 4 Jahren

Voll geil! Freu mich schon auf "Griechischer Wein" und "Aber bitte mit Sahne"!

zeinerpeter vor 4 Jahren

Auf diese Veranstaltung freue sogar ich mich!! Gratulation dem Oberlienzer Kulturverein "Zeltnotreiber" !