Lienzer Fahrradhändler beschenken SOS-Kinderdorf

Heuer spendete Gernot Strohmaier ein Bike. Ausstellung am 5. April.

"Im Radl" spenden die Lienzer Radgeschäfte jährlich ein Bike für einen guten Zweck. Heuer stellte Gernot Strohmaier von "Radservice Gernot" (3. v. l.) dem SOS-Kinderdorf ein Jugendbike zur Verfügung. Foto: Stadtmarketing
„Im Radl“ spenden die Lienzer Radgeschäfte jährlich ein Bike für einen guten Zweck. Heuer stellte Gernot Strohmaier von „Radservice Gernot“ (3. v. l.) dem SOS-Kinderdorf ein Jugendbike zur Verfügung. Foto: Stadtmarketing

Die Lienzer Radfachhändler schenkten am Freitag, 28. März, dem SOS Kinderdorf in Nußdorf-Debant ein Jugendmountainbike. Zur Verfügung gestellt wird dieses heuer von Gernot Strohmaier vom Fachgeschäft „Radservice Gernot“. In den kommenden Jahren werden sich die Fachgeschäfte als Spender abwechseln. Am Samstag, 5. April, präsentieren die heimischen Drahtesel-Spezialisten von 10 bis 16 Uhr zum vierten Mal auf dem Lienzer Johannesplatz die neuesten Trends rund um's Rad.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren