Seit 2.00 Uhr früh gilt die Sommerzeit

Die Uhren wurden um eine Stunde nach vorne gestellt.

Offiziell wurden die Uhren am Sonntag, 25. März um 2.00 Uhr früh um eine Stunde nach vor gestellt. Es „fehlt“ also eine Stunde, die wir im Herbst wieder „zurückbekommen“. Effekt des Ganzen: ab sofort ist es abends länger hell und genau das sollte dazu führen, dass die Lichter später eingeschaltet werden und so wertvolle Energie eingespart wird. Neu ist die Idee nicht, aber umstritten.

Benjamin Franklin war nicht nur Staatsmann, sondern auch Naturwissenschaftler und dachte schon im 18. Jahrhundert über Energieeinsparungen durch Zeitumstellung nach.  „An Economical Project for Diminishing the Cost of Light“  war der Titel seines Aufsatzes, der 1784 im Journal de Paris erschien. Franklin schlug vor, durch Zeitumstellung Beleuchtungskosten  zu sparen.

Aber erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Thema breit diskutiert, nachdem der Engländer William Willett eine Abhandlung mit dem „The Waste of Daylight“ verfasst hatte. Das Britische Unterhaus lehnte die Einführung einer Sommerzeit zunächst ab, 1916 wurde sie als „British Summer Time“ jedoch Realität. Im selben Jahr und sogar einige Wochen vor den Briten führten Deutschland und Österreich die Sommerzeit ein, allerdings nur für vier Jahre, bis 1920.

Nach dem „Ölschock“ der siebziger Jahre wurde die Sommerzeit 1980 in den meisten Ländern Europas realisiert. Ihr Energiespareffekt war immer umstritten und ist heute im Grunde widerlegt. Zwar wird am Abend weniger Licht gebraucht, dafür aber in den kalten Monaten am Morgen mehr geheizt.

Zudem verursacht die Umstellung bei etwa einem Zehntel der Bevölkerung auch leichte gesundheitliche Störungen. Der menschliche Biorhythmus regiert auf den Hell-Dunkel-Wechsel der Natur, etwa mit der Ausschüttung des „Schlafhormons“ Melatonin. Schon kleine Schwankungen können sensible Gemüter irritieren. Die Anpassungsphase ist individuell unterschiedlich und dauert vier bis 14 Tage.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
irina vor 6 Jahren

Gibt es denn keine Möglichkeit, diese sinnlose Zeitumstellung wieder abzuschaffen?