Biathlon-Staatsmeisterschaft in Obertilliach

„Biathlon-Oldie“ Sumann geht in Sportler-Pension. Mitterdorfer holte Sprint-Gold bei den Schülern.

Mit Silber und Bronze bei den Staatsmeisterschaften in Obertilliach beendete der 37-jährige Steirer Christoph Sumann seine Biathlon-Karriere. Foto: Brunner Images
Mit Silber und Bronze bei den Staatsmeisterschaften in Obertilliach beendete der 37-jährige Steirer Christoph Sumann seine Biathlon-Karriere. Foto: Brunner Images

Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. März, fanden in Obertilliach die österreichischen Saatsmeisterschaften und Schülermeisterschaften im Biathlon statt. Sportlich gesehen war es das Wochenende von Fritz Pinter – Der Kärntner blieb im Sprint am Samstag ohne Fehlschuss und holte sich den Titel. Auch in der Verfolgung am Sonntag war der Sieg Pinters nie gefährdet – er holte den Staatsmeistertitel vor Julian Eberhard und Christoph Sumann. Letzterer verabschiedete sich in Obertilliach nach insgesamt vier WM-Medaillen und drei Mal Olympia-Edelmetall von der großen Biathlon-Bühne.

Dem Osttiroler Simon Bucher, der im Sprint in der Juniorenklasse disqualifiziert wurde, blieb ein Start in der Verfolgung verwehrt. Für Edelmetall in ihrer Heimat sorgte allerdings das Talent Eva Maria Mitterdorfer –  In der Klasse „Schüler II“ holte die junge Obertilliacherin Sprint-Gold, in der Verfolgung gelang ihr mit Silber ihre zweite Medaille bei den Österreichischen Schülermeisterschaften.

Die Loipen in der Osttiroler Biathlonhochburg sind noch bis 21. April geöffnet. „Biathlon-Star Dominik Landertinger bleibt aufgrund der ausgezeichneten Verhältnisse noch für Materialtests bis Mittwoch“, freut sich der Bürgermeister von Obertilliach und Geschäftsführer des Biathlonzentrums, Matthias Scherer.

Die offiziellen Ergebnislisten zum Download:
Österreichische Meisterschaft, Sprint
Österreichische Meisterschaft, Verfolgung
Österreichische Schülermeisterschaft, Sprint
Österreichische Schülermeisterschaft, Verfolgung

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren