Gym Lienz mit starkem Team beim Schullauf in Klagenfurt

24 SchülerInnen qualifizierten sich für das Bundesfinale in Wien.

Die Teilnahme an einem Landesfinale des Nestle-Schullaufes hat am Gymnasium Lienz bereits Tradition. Heuer fuhren 44 LäuferInnen, begleitet von den ProfessorInnen Sigrun Obrist, Markus Huber und Elisabeth Singer am 9. April mit dem Zug ins neue Leichtathletik-Stadion nach Klagenfurt. Bei optimalen Temperaturen, aber stürmischem Wind mussten die Kids je nach Alter zwischen 1500m und 3000m auf der Laufbahn und dem Spielfeld absolvieren.

Trotz Prüfungsstress zeigten dabei die Maturanten aus der 8a ein letztes Mal vollen Einsatz für ihre Schule und eroberten mit Michael Singer (Gold) und Kristina Aichner (Bronze) gleich zwei Podestplätze, was auch Platz 3 in der Teamwertung bedeutete. In den Unterstufenbewerben schrammten einige Osttiroler LäuferInnen in den mit jeweils etwa hundert Teilnehmern besetzten Bewerben knapp an den Medaillen vorbei und konnten mit einem zweiten Rang in der Schulwertung aufzeigen.

24 GymnasiastInnen qualifizierten sich mit ihren Leistungen für das Finale, das am 12. Juni in Wien über die Bühne gehen wird.

Für das Finale qualifiziert haben sich mit folgenden Platzierungen:

JG 02/03: Daniela Pirkebner (4.), Pia Elwischger (10.), Michael Brugger (5.), Patrik Frömel–Tomasi (11.), Thomas Wenzl (30.)

JG 00/01: Klara Frey (7.), Leonie Egger (10.), Sarah Klocker (12.), Kristina Sint (13.), Cynthia Strasser (16.), Lucia Buchberger (30.), Lorenz Bodner (7.), Lukas Lassnig (9.), Maximilian Zojer (11.), Rafael Rieger (24.), Alexander Schneider (27.).

JG 98/99: Jasmin Jester (21.), Gahirat Safi (15.), Johannes Theurl (18.), David Franz (20.)

JG 94-97: Kristina Aichner (3.), Michael Singer (1.), Lukas Pirkner (7.), Tobias Schneider (8.)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren