Brand in einem Holzbetrieb in Thal-Wilfern

Das Feuer war rasch unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten.

Foto: Brunner Images
Foto: Brunner Images

Am 16. April um 17.05 Uhr begannen in einem holzverarbeitenden Betrieb in Thal-Wilfern die Hobelmaschine und Teile der Absaugung zu Brennen. Nach derzeitigen Erhebungen dürfte ein Fremdkörper im Holz die Maschine beschädigt haben. Durch die automatische Löschanlage und einen Einsatz der Feuerwehr Assling konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Es gab keine Verletzten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?