Promi-Eierpecken auf dem Lienzer Stadtmarkt

Alle Jahre wieder wird ermittelt, wer die härteste Schale hat.

So sicher wie der Osterhase kommt alljährlich auch das Osterevent des Lienzer Stadtmarketings. Lokale Promis und andere Personen des öffentlichen Lebens treffen sich zum Ratschen und Tratschen zwischen den Ständen des Lienzer Stadtmarktes und ermitteln, wer beim Pecken die härteste Schale hat. Heuer war es der Oberlienzer Bürgermeister Martin Huber, der alle Angriffe mit einem offenbar unverwüstlichen Ei abwehrte und als Sieger aus dem vorösterlichen Duell ging, das von den Thurner Ratscherbuam lautstark und passend zum Brauch begleitet wurde. Philipp Brunner war – wie jedes Jahr – auch heuer mit seiner Kamera dabei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
senf

"Lokale Promis und andere Personen des öffentlichen Lebens treffen sich zum Ratschen und Tratschen zwischen den Ständen des Lienzer Stadtmarktes ..." das hat ja zugetroffen, oder habt ihr da vielleicht Putin und Obama erwartet, lieber anton und tetris :-)

anton2009

@tetris es waren keine da!!!

tetris

Und wo waren jetzt die Promis???