Pkw-Lenker mit 170km/h in Ainet geblitzt

Im Zuge einer Radarmessung am 21. April 2014 auf der Felbertauern-Bundesstraße B108 in Ainet wurde ein 38-jähriger österreichischer Lenker mit seinem Pkw bei einer höchstzulässigen Geschwindigkeit von 100 km/h mit 170 km/h gemessen.

Der Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft Lienz angezeigt.