Alessia Kofler ist Tiroler Mehrkampfmeisterin

Schwimmunion Osttirol schwamm sich zu Spitzenplätzen in der Landeshauptstadt.

Die erfolgreichen Athleten der Schwimmunion Osttirol Alessia Kofler, Pia Marschhauser, Leon Wibmer, Jana Preßlaber mit ihrem Trainer Josef Mair. Foto: SU Osttirol
Die erfolgreichen Athleten der Schwimmunion Osttirol Alessia Kofler, Pia Marschhauser, Leon Wibmer und Jana Preßlaber mit ihrem Trainer Josef Mair. Foto: SU Osttirol

Am Freitag, 25. April, fanden im Hallenbad des Tiroler Landessportcenters die „Tiroler Mehrkampfmeisterschaften für Kinder“ statt. In den Jahrgängen 2002 bis 2004 und jünger waren neun Vereine mit insgesamt 124 Teilnehmern am Start, darunter vier Kinder der Schwimmunion Osttirol. Am Wettkampfprogramm standen die 50 Meter Strecken in den Schwimmlagen Rücken, Brust, Schmetterling und Kraul sowie die 400 Meter Freistildistanz. Die erzielten Zeiten wurden in Punkte umgerechnet und addiert.

Die Osttiroler Kinder zeigten hervorragende Leistungen und waren in der Gesamtwertung der einzelnen Altersklassen durchwegs in Spitzenpositionen zu finden. Alessia Kofler war eine Klasse für sich, siegte in gleich vier von fünf Bewerben und kürte sich damit überlegen zur Tiroler Mehrkampfmeisterin in der Jahrgangskategorie 2003.

Durch enorme Leistungssteigerungen über sämtliche Wettkampfstrecken bestachen auch Pia Marschhauser und Leon Wibmer (beide 2002). Beide standen damit als jeweils Drittplatzierte auf dem Siegespodest. Jana Preßlaber unterbot ihre persönlichen Bestzeiten ebenfalls deutlich und belegte einen Platz im Mittelfeld.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren