„Figaros“ starteten erfolgreich in die Sommersaison

Samuel Müllmann siegte zum Auftakt beim „Swim X Run“ in Kufstein.

Das Triathlonteam des RC Figaro Lienz startete erfolgreich in die neue Saison.
Das Triathlonteam des RC Figaro Lienz startete erfolgreich in die neue Saison. Fotos: RC Figaro

Am vergangenen, verlängerten Wochenende fanden mit dem „Swim X Run“ in Kufstein und dem „Ironkid“ in Bozen gleich zwei Bewerbe des „ASVÖ-Triathlonzug Tirol“ statt. Die Nachwuchsathleten des RC Figaro Lienz waren mitten drin statt nur dabei.

Am Tag der Arbeit, 1. Mai, mussten die Teilnehmer in Kufstein zunächst altersgerechte Distanzen schwimmen, um dann nach einer Pause mittels „Gundersen-Methode“ die Aufholjagd in Laufschuhen zu starten. Am besten meisterte diese Aufgabe Samuel Müllmann mit dem Sieg bei den Schülern C. Auch Jonas Hauser als Zweiter der Schüler D, Lea Amort mit ihrem vierten Platz bei den Schülerinnen A und Chanette Rog sowie Tanja Oberegger als fünft- und sechstbeste Jugendliche ließen ihr Talent aufblitzen.

Samuel Müllmann holte im ersten Bewerb der Saison gleich den ersten Sieg.
Samuel Müllmann holte im ersten Bewerb der Saison gleich den ersten Sieg.

Xenia Lexer, Philipp Sinn, Leonie Hauser, Marit Franz, Patrik Frömel-Tomasi, Nick Lexer, Ruth Hölzl und Marie Oberhammer belegten entweder Top-Ten Plätze in ihren Altersklassen oder sammelten wertvolle Erfahrungen mit Platzierungen im Mittelfeld.

Am Sonntag, 4. Mai, reisten einige dieser Sportler mit ihren Eltern auch zum traditionell stark besetzten Crosstriathlon nach Bozen, wo sich Tanja Oberegger als Fünfte am besten schlug. Auch die Hauser-Geschwister mit jeweils Platz sieben zeigten hervorragende Leistungen. RC Figaro Aushängeschild-Theresa Moser reist in der kommenden Woche mit dem ÖTRV-Team zu einem Triathlon-Weltcuprennen nach China und wird dort um Weltcuppunkte kämpfen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren