Verletzter bei Holzarbeiten in Oberpeischlach

Ein 71 Jahre alter Osttiroler verletzte sich am 12. Mai bei Waldarbeiten in Oberpeischlach schwer. Ein Ast war abgeprallt und brachte den Mann offenbar aus dem Gleichgewicht.

Er schnitt sich mit der Motorsäge in den rechten Fuß, fuhr schwer verletzt mit dem Traktor nach Hause und verständigte die Rettung. Nach einer Erstversorgung der schweren Schnittwunden durch den Notarzt wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber in das Krankhaus Lienz gebracht.