Oldtimer Rallye geht in die siebente Runde

Am Samstag, 31. Mai, dreht sich in Dölsach wieder alles um alte, aber wertvolle Fahrzeuge.

Foto: Tobias Tschurtschenthaler
Foto: Tobias Tschurtschenthaler

Am Samstag, 31. Mai, veranstaltet der Motorsportclub Dölsach zum siebenten Mal die MSC-Oldtimerrallye. Auch heuer werden wieder zahlreiche, seltene Fahrzeuge zu sehen sein, die in mühevoller Kleinarbeit restauriert wurden. „Die Zuschauer können sich auch bei der diesjährigen Veranstaltung wieder auf ausgefallene Vorkriegsmodelle freuen, die man nur mehr in Bildbänden findet. Startberechtigt sind alle Fahrzeuge die älter als 30 Jahre sind“, so die Verantwortlichen des MSC Dölsach.

Auf der Strecke Dölsach – Lavant – Tristach – Amlach – Lienz – Nussdorf-Debant – Aguntum geht es darum, den Zuschauern die schönsten Karossen zu präsentieren, im Vordergrund steht allerdings der Spaß. Startberechtigt sind alle Fahrzeuge, die älter als dreißig Jahre sind, anmelden kann man sich am Renntag ab 11 Uhr in Dölsach bei der Römerstadt Aguntum. Der Teilnehmer mit der exaktesten Mittelzeit wird als Sieger hervorgehen. Diesen erwartet eine Reise nach Dubai, der diesjährige Hauptpreis.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren