Stadtbühne und Open-Air-Saison in Lienz eröffnet

90 MusikerInnen sorgten für einen beeindruckenden Saisonauftakt.

Eigentlich sollte sie schon im August 2013 musikalisch eingeweiht werden, die neue, 360.000 Euro teure Hightech-Bühne der Stadt Lienz.  Oben ein Video von ihrer ersten „Entfaltung“ im Vorjahr. Damals hatte der italienische Lieferant Probleme mit dem technischen Feinschliff und so blieb die Live-Premiere auf dem „Stadtkultur-Möbel“ jenen engagierten MusikerInnen der Landesmusikschule Lienzer Talboden vorbehalten, die unter der Gesamtleitung von Johann Pircher am 28. Mai auf dem Lienzer Hauptplatz konzertierten.

Verstärkt durch das „Hornensemble“ unter der Leitung von Hans Moser meisterten SchülerInnen und LehrerInnen der Musikschule ihre – zum Teil sehr anspruchsvolle – Konzertaufgabe mit Bravour vor viel lokaler Prominenz und einer begeisterten Anhängerschar. Philipp Brunner war mit der Kamera dabei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren