Ein Verletzter bei Mähtrac-Absturz in Assling

Christophorus 7 flog das Unfallopfer in das Bezirkskrankenhaus Lienz.

Fotos: Brunner Images
Fotos: Brunner Images

Verletzungen unbestimmten Grades zog sich heute Vormittag in Assling (Gemeindeteil „Dörfl“) gegen 09.40 Uhr ein 57-jähriger Einheimischer bei Mäharbeiten auf einem steilen Hang zu. Sein Mähtrac verlor auf dem nassen Untergrund die Bodenhaftung und geriet talwärts ins Rutschen. Als der Mann die Tür öffnete, um abzuspringen, verhakte sich das Fahrzeug. Die Zugmaschine überschlug sich, der 57-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Das landwirtschaftliche Gerät kam erst 200-250 Meter weiter talwärts zum Stillstand und musste – total beschädigt – von der Feuerwehr geborgen werden. Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 7“ in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

maehtrac-

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren