Osttiroler Ranggler bleiben Stammgäste auf dem Podest

Zwei Klassensiege beim Alpencup- und Hogmoarranggeln in Südtirol.

Auch in Südtirol blieben die Osttiroler Ranggler trotz heißen Temperaturen cool.
Auch in Südtirol blieben die Osttiroler Ranggler trotz heißen Temperaturen cool.

Osttiroler Schülerranggler bleiben weitherin Stammgäste am Podest – das zeigte sich auch am vergangenen Pfingstmontag, 9. Juni, wieder. In Terenten in Südtirol holten Simon Lang und Kevin Holzer einen Klassensieg. Dominik Stadler kämpfte sich mit Rang zwei ebenfalls aufs Stockerl, Jakob Stemberger, Philip Holzer und Emanuel Warscher belegten jeweils Rang drei. Auf drei vierten Plätzen und knapp am Podest vorbei landeten diesmal Matteo Huber und die Gebrüder Dominik und Marcel Herzig.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren