Fünf Osttiroler Privatvermieter ausgezeichnet

Rund 600 private Anbieter von Gästezimmern gibt es im Bezirk.

Die Vermieterakademie des Landes bietet Schulungen für BetreiberInnen kleiner touristischer Betriebe an. Nun wurden 82 AbsolventInnen durch Landeshauptmann Günther Platter geehrt, darunter fünf Osttirolerinnen, eine davon Theresia Rainer, Obfrau des Osttiroler Zweiges des Privatvermieterverbands.

Sie sagt: “Es war eine schöne Anerkennung für uns. Während der Kurse haben sich viele wertvolle Kontakte ergeben. In Osttirol besuchen im Moment rund 70 Vermieter die Fortbildungen. Wer schon mindestens 4, besser noch 5 Kurse absolviert hat, wird zur Ehrung eingeladen.“

Von links: Siegfried Egger, Fachgruppenobmann Hotellerie WKO-Tirol, Margarethe Wibmer (Gästehaus Zedlacherhof), Ingrid Weiskopf (Gästehaus Schloßnerhof), Claudia Isep (Osttirol Werbung), Martha Wibmer (Appartements Martha), Landeshauptmann Günther Platter, Maria Steiner (Rasnerhof) und Theresia Rainer (Haus Sonnenhang). Foto: TVBO
Von links: Siegfried Egger, Fachgruppenobmann Hotellerie WKO-Tirol, Margarethe Wibmer (Gästehaus Zedlacherhof), Ingrid Weiskopf (Gästehaus Schloßnerhof), Claudia Isep (Osttirol Werbung), Martha Wibmer (Appartements Martha), Landeshauptmann Günther Platter, Maria Steiner (Rasnerhof) und Theresia Rainer (Haus Sonnenhang). Foto: TVBO

Platter dankte den Geehrten: „Sie tragen wesentlich dazu bei, dass Tirol als Tourismusland so erfolgreich ist. Rund zwei Drittel aller Tiroler Beherbergungsbetriebe werden von Privatleuten geführt – umso wichtiger ist es, sie in ihrer Aufgabe zu unterstützen und zu schulen.“

Den rund 20.000 Tiroler privaten und kleineren gewerblichen Unterkünften werden etwa 18 Millionen Nächtigungen zugeschrieben. In Osttirol sind etwa 600 der 4.000 Tourismusverbandsmitglieder Privatzimmervermieter zu denen noch in etwa 650 Anbieter von Ferienwohnungen kommen.

Das Spektrum der Vermieterakademie umfasst neben Produkt- und Angebotsgestaltung auch Marketing, Qualitätssicherung oder Webdesign. Insgesamt wurden bisher 212 Veranstaltungen mit 3.200 BesucherInnen organisiert. Im Herbst 2014 wird eine neue Schulungsreihe eröffnet.

Die Tiroler Vermieterakademie startete im Juni 2012 auf Initiative von Tourismusreferent LH Platter in fünf Regionen. „Inzwischen beteiligen sich bereits 30 von 34 Tiroler Destinationen an den Schulungen – unsere Bildungsreihe für Tourismusbetriebe wird demnach fast flächendeckend in Tirol angeboten.“

Laut Claudia Isep, im Tourismusverband Osttirol zuständig für die Koordination der Fortbildung, habe sich das Engagement der Privatvermieter, des Verbands und der Vermieterakademie bereits ausgezahlt. So sei die Auslastung gestiegen und es habe sich unternehmerischer Erfolg eingestellt.

In der Statistik des Winters 2013/14 verzeichnet der Bereich der privaten Ferienwohnungen (PvFeWo) einen Zuwachs von 5,76 zur Vorsaison. Die Privatzimmervermieter hingegen mussten Einbußen von 8,11% hinnehmen. Die Auslastung der 1.727 winterfesten Privatbetten lag in dieser Wintersaison bei 62 Vollbelegstagen, die 1.380 Betten der Privatwohnungsvermieter bei 47.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren